Rudi der Frechdachs erobert die Herzen im Sturm

Heute mal ein Beitrag der etwas anderen Art, es geht nicht um meine Modelleisenbahn, nicht um Internet oder Smartphones, sondern um Rudi unseren neuen Familienhund. Wobei der Ausdruck “Hund” doch vielleicht etwas übertrieben ist. ;-)

Wer ist Rudi?

rudi1Rudi ist ein 8 Wochen alter Mix aus Yorkshire + ? ( Mama ) und einem Jack Russel ( Papa ), bei der Mama war noch eine andere unbekannte Rasse mit drin, daher das Fragezeichen. Rudis “technische Daten” am Tag des Blogbeitrages, Gewicht: 1,5kg Schulterhöhe: 18cm. ( Ich hoffe er wächst noch ein wenig  ) Er ist kein Gigant, aber ein liebenswerter Kerl, der bereits jetzt jedes Herz im Sturm erobert, nicht nur in der Familie, sondern auch in der digitalen Welt, bei Twitter und Facebook ist er ein “Star”. “Früher” konnte ich mit solch kleinen Hunden nichts anfangen, Schäferhund, Rottweiler usw. das waren “meine” Hunde, aber bei diesem kleinem Kerl hier war es liebe auf den ersten Blick.

Eine Handvoll Hund, aber für mich genau das richtige, ich war nämlich auf der Suche rudi3nach einem Begleiter für mich. Da ich wegen meinem Herzinfarkt regelmäßig spazieren gehen soll und das alleine natürlich auf Dauer keinen Spaß macht, kam die Überlegung auf das ich einen Hund bekomme. Nun ging es los mit der Vorauswahl, erstmal “fielen” alle Hunde raus die man “stundenlang” beschäftigen muss oder solche eben, die ständig “Action” brauchen, was ruhiges musste es sein. Meine Wahl fiel auf die franz. Bulldogge, ein gemütlicher Hund, der lieber aufm Sofa liegt anstatt bei Wind und Wetter durch den Park zu jagen. Genau das richtige für mich, morgens, Mittags und Abends einen gemütlichen Spaziergang, anstatt  4h lang  ”Bällchen holen” jeden Tag.

rudi4   rudi   rudi5   rudi6

Unsere Vermieterin hatte schon beim ersten Gespräch ihr Okay für einen kleinen Hund gegeben und somit war dieses Problem schon mal vom Tisch. Also haben meine Frau und ich das Internet “angeworfen” und mal vorsichtig nach unserer Zielrasse geschaut, mit dem Ergebnis, dass es auch keine franz. Bulldogge werden wird. Die Preise die für Welpen von Züchtern aufgerufen werden, sind meiner Meinung nach unverschämt.

Zwischen 1000€ und 2100€ pro Welpe, wobei der Durchschnitt bei ca, 1500€ lag, nach 4 Telefonaten mit Züchtern aus Nah und Fern, die mir alle diesen Preis als “Schutzgebühr” verkaufen wollten, nahm ich dann Abstand vom Kauf. Ich möchte mich auch nicht weiter zu diesem Thema auslassen, weil Rudi ja hier der Star ist.

Um es kurz zu machen, wir änderten unsere Suchkriterien und Rudi tauchte auf, noch erfreulicher war, das er in Meißen “wohnhaft” war, was mir sehr gelegen kam so ohne Auto. Angerufen, Termin zum kennen lernen gemacht, verliebt, Impfpass, Schutzvertrag und Hund genommen und ab nach Hause. Nun lebt Rudi bei uns….

Wie er sich entwickelt, was er für Blödsinn macht und was er so erlebt, erfahrt ihr hier im Blog oder auch bei Twitter bzw. Facebook. In dem Sinne…..

Thomas und Rudi

Dieser Beitrag wurde unter Rudi abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Rudi der Frechdachs erobert die Herzen im Sturm

  1. Dagi2012 sagt:

    Hallo Thomas ! Ich habe ja Rudi schon über Twitter kennen gelernt. Bin ganz verliebt in ihn und freue mich auf weitere Beiträge über seine Entwicklung. Viel Freude für die ganze Familie mit Rudi :-) )

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>